+433452 85320 office@pil.at

Unser Team

Geschäftsführung

Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.
Zöhrer Anneliese
GESCHÄFTSFÜHRUNG
Wertschätzung ist die schönste Form von Anerkennung.
Dr. Farkas Peter
ÄRTZLICHER LEITER

Rezeption

Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.
Fuchs Manuela
REZEPTION
Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Innern, Ruhe im Äußern. Wieder Atem holen lernen, das ist es.
Kubbilun Madlen
REZEPTION
Leid adelt den Menschen. Nur wer Leid erträgt, wird Glück erfahren.
Maurer Brigitte
REZEPTION
Ein Körper, der ruhig und entspannt ist, zieht den geistigen Frieden an.
Pisarnik Silke
REZEPTION
REZEPTION
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume.
Tax Silvia
REZEPTION
REZEPTION
Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Rauch Doris
REZEPTION
REZEPTION

Team der Physiotherapeut*innen

Wer redet sät, wer zuhört, erntet.
Zigon Tomaz
DIPL. PTA, LEITENDER PTA
Respekt und Wertschätzung fängt beim Zuhören an.
Fras Tadeja
DIPL. PTA, LEITENDE PTA
Wertschätzung schafft Motivation
Ivnik Lucija
DIPL. PTA
Du bist nicht gut, weil du auffällst. Du bist gut, wenn auffällt, dass du fehlst.
Udovc-Babic Katarina
DIPL. PTA
Ein tiefer Fall führt oft zu hohem Glück.
Lipovnik Nastja
DIPL. PTA
Achte auf deine Gedanken, denn sie sind der Anfang deiner Taten.
Gjergjek Anja
DIPL. PTA
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.
Van den Berg Ewoud
DIPL. PTA
Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen
Cizerl Tibor
DIPL. PTA
Es gibt keinen Weg Zum Glück. Glücklichsein ist der Weg
Weinzierl Silvia
DIPL. PTA
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke nur einen
Repnik Tjasa
DIPL. PTA
Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben
Nagy Edit
DIPL. PTA
Reich sind nur die, die wahre Freunde haben
Vrabic-Psenicnik Martina
DIPL. PTA
Um Träume zu verwirklichen, muss man daraus erwachen
Kompersak Gregor
DIPL. PTA
Wenn du den Erfolg so sehr willst, wie du Luft zum Atmen, dann wirst du Erfolg haben
Penica Jure
DIPL. PTA
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne zu sehen
Krope Gabrijela
DIPL. PTA
Manchmal gewinnt man, manchmal lernt man
Ule Iva
DIPL. PTA

Team der Ergotherapeut*innen

Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen.
Unger Nina
ERGOTHERAPEUTIN
Besuche einmal im Jahr einen Ort, den du noch nicht kennst.

Jakofcic Iris

ERGOTHERAPEUTIN

Team der med. Masseur*innen / Heilmasseur*innen

Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist.
Amon Tanja
MED. MASSEURIN
In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.
Stiegelbauer Maria
MED. MASSEURIN
Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.
Pirs Gabriele
MED. MASSEURIN
Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.
Fischer Tanja
MED. MASSEURIN
Ein Feind ist etwas Seltenes.
Reiter Karl-Heinz
MED. MASSEUR
Besuche einmal im Jahr einen Ort, den du noch nicht kennst.
Babor Ingrid
MED. TECH. FACHKRAFT
Wissen und nichts tun ist wie nicht wissen.
Habit Gabriela
MED. TECH. FACHKRAFT
Jede gemeisterte gemeinsame Begierde entzündet eine neue Sonne.
Zwickler Klaus
HEILMASSEUR, LEITENDER MASSEUR
Der Friede muss sich auf der Grundlage gegenseitigen Vertrauens entwickeln.
Huber Christiane
HEILMASSEURIN, LEHRLINGSAUSBILDNERIN
Alles, was wir im Leben brauchen, ist mehr Menschlichkeit.
Warolly Gerda
HEILMASSEURIN
Achte auf deine Gedanken, denn sie sind der Anfang deiner Taten.
Schönbacher Kerstin
MED. MASSEURIN
Reich sind nur die, die wahre Freunde haben.
Almadi Enikö
MED. MASSEURIN

Team der Masseurpraktikant*innen

Wissen und nichts tun ist wie nicht wissen.
Peböck Maria
MASSEURPRAKTIKANTIN

Team der Masseurlehrlinge*innen

Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist.
Behek Melissa
MASSEURLERHLING
Leid adelt den Menschen. Nur wer Leid erträgt, wird Glück erfahren.
Brückler Pierre
MASSEURLERHLING
Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.
Veit Tobias
MASSEURLERHLING
Wer kein Ziel hat, kann auch keines erreichen
Wallner Lea
MASSEURLERHLING

Team von alpha nova

Ein Feind ist etwas Seltenes.
Semira Eshter
alpha nova
Alles, was wir im Leben brauchen, ist mehr Menschlichkeit.
Peitler Robert
alpha nova
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Strauß Denise
alpha nova